Alternative Anregungen und Ideen zu einem Nationalpark im Nordschwarzwald

Stefan Schmid
Sägewerksbesitzer aus Bad Rippoldsau-Schapbach

Wald hat auch sehr viel mit Energie zu tun. Nationalpark heißt, Verzicht auf Wald und das heißt wiederum Verzicht auf Energie, Verzicht auf Ersatz fossiler Rohstoffe und Verzicht auf Kohlendioxidspeicherung.

 

Johannes Bohnert
Sägewerksbesitzer aus Seebach

Wenn wir es nicht schaffen, aus mit diesem mit Wind, Wasser und Biomasse gesegneten Gebiet eine energieautarke Region entstehen zu lassen, dann haben wir im Sinne einer modernen grünen Politik vollständig versagt.

 

Prof. Dr. Wolfgang Tzschupke

Warum kein nationales Naturmonument Karseenlandschaft / Grindenschwarzwald? Schutzzweck ist die Sicherung von nationalen wichtigen Schöpfungen der Natur.

Peter Dombrowsky
Landrat a. D.

Der weiterentwickelte Naturpark plus hätte den ganz großen Vorteil, dass er von der Bevölkerung dieser Region mitgetragen wird, so wieder Naturpark ja auch jetzt in der Region von unten gewachsen und entstanden ist.