Schwarzwald Schau Suchraumkarte

Am Nachmittag schaute auch mal die Sonne vorbei – Suchraum im Fokus!

16.05.2012, Baiersbronn: Wenn man bedenkt wie viel Vorbereitungen und persönliches Engagement nötig waren, um unsere Präsenz auf der Schwarzwald Schau möglich zu machen, um so mehr macht es Freude, zur Halbzeit ein erstes, kleines Zwischenfazit zu ziehen! Engagement unserer Mitstreiter aus dem ganzen Nordschwarzwald: Großartig! Wahrnehmung unseres Messestands: Nur Lob! Zustimmung zu unserer Position von den Besuchern am Stand: >90%! Gesprächsintensität: Sehr hoch! Gesprächsverläufe: Äußerst abwechslungsreich! Reaktionen der Befürworter eines Nationalparks am Stand: Von äußerst gelassen (z. B. Dr. Schlund, Naturschutzzentrum Ruhestein) bis hin zu emotional aufgebracht (z. B. Jochen Rothfuß, Freundeskreis Nationalpark Schwarzwalds e.V.)

Am heutigen Mittwoch lagen auf 800m ü.d.M. 10 cm Neuschnee. Der Wetterfrosch vom SWR sprach um 9.00 von 1 Grad Celsius in Baiersbronn. Statt Kaltgetränken wäre besser Glühwein angesagt. Nach Aussage der  Mitstreiter aus Enzklösterle, Sprollenhaus und Kaltenbronn fanden trotz wettertechnisch widriger Umstände etliche Interessierte den Weg zu unseren Stand. Die große Suchraumkarte sorgte mehr als einmal für Gesprächsstoff!. Für Donnerstag ist Sonne angekündigt!