Auf der Schwarzwald Schau 2012

Im Gespräch: v. l. n. r: M. Zepf, A. Fischer, Familie Haist, Dr. Schlund und S. Günthner

12.5.2012, Baiersbronn: Um10.00 öffnete die Schwarzwald Schau ihre Tore. Kurz darauf hatten auch die Verantwortlichen nebst Schirmherr Minister Bonde ihre Grussworte gesprochen. Bürgermeister Ruf, Landtagsabgeordneter Beck und weitere Lokalgrössen kamen im Anschluss kurz an unserem Stand vorbei. Gelassenheit strahlten sowohl Nationalparkbeauftragter Dr. Schlund als auch Charly Ebel vom Naturschutzzentrum Ruhestein  in den Gesprächen mit unseren Mitstreitern am Stand aus. Mit der Sonne kamen dann auch die Gespräche mit interessierten Bürgern in Gang. Die Themen waren genauso spannend wie Tiefe der Fragestellungen. „Aber der Tourismus kann doch profitieren –  oder?“ „Wer hat denn das Sagen, wenn der Nationlapark käme?“ „Wird das Thema Borkenkäfer nicht zu heissgekocht?“ usw. usw. Trotz gefühlt überschaubarer Besucherzahl auf dem Außengelände wurde es uns keine Sekunde langweilig. Stimmen gegen den Nationalpark wurden fleissig gesammelt. Wirklich überrascht hat uns, dass wir an diesem ersten Tag eine nicht unbedeutende Zahl neue Mitglieder begrüßen durften. Wir freuen uns auf weitere anregende Gesprächen in den kommenden acht Tagen mit Ihnen/Euch.