«

»

Wer ist eigentlich Axel Buchthal aus Klosterreichenbach?

Jetzt musste ich mir doch mal die Augen reiben.  In einer der letzten Ausgaben des Schwabo äußerte sich Herr Axel Buchthal  aus Klosterreichenbach in einem Leserbrief wie folgt:

„Alle Versuche des Freundeskreises Nationalpark Schwarzwald, mit den Gegnern ins Gespräch zu kommen, scheiterten bisher und das nicht ohne Grund, denn Andreas Fischer aus Hundsbach, der Vordenker und Urheber der 100 Großplakate und der 50.000 Autoaufkleber, setzt ganz bewusst auf Gefühle. Wie in der Presse am 4. Januar zu lesen stand, lehne er sachliche Diskussionen zum Nationalpark kategorisch ab. Fischer setzt scheinbar auf Angstgefühle, denn: ,Warten auf das Gutachten der Landesregierung wäre taktisch unklug.’“

Sehr gerne stelle ich die Zahlen richtig! Es sind bereits über 200 Großplakate produziert worden. Die Anzahl der Autoaufkleber liegt bei über 80.000. Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass unser Flyer bis heute eine Gesamtauflage von zirka  70.000 Stück hat und uns +/- 15.000 abgegebene Stimmen von Bürgern, die sich gegen einen Nationalpark aussprechen, vorliegen. Tendenz kontinuierlich steigend! Und ja, das Gutachten abzuwarten wäre nicht, sondern ist taktisch unklug! Genau deshalb tun wir das, was wir tun – mit Freude, Engagement und viel Unterstützung aus der Bevölkerung!

Selbstverständlich lehnen wir eine sachliche Diskussion zum Nationalpark kategorisch ab. Erstens: Es fand und findet keine sachliche Diskussion statt! Zweitens: Wir sagen JA zum Wald und NEIN zum Nationalpark (siehe www.unser-nordschwarzwald.de).  Herrn Buchthahl, Tipp für die Zukunft: Besser erst informieren bevor man sich blamiert! Im Verein Unser Nordschwarzwald e. V. i. G. herrscht Übereinstimmung, dass wir uns weder mit Vertretern des Freundeskreises Nationalpark Schwarzwald noch anderen Nationalpark-Sympathisanten an einen Tisch setzen,  solange nicht die Bereitschaft bzw. Einsicht  besteht, sowohl über Nachteile für die Region als auch über Alternativen zu einem Nationalpark zu sprechen.

Liebe Mitstreiter, wenn Ihr/Sie der Meinung seid/sind, dass wir von o. g.  Linie abweichen sollen, freue ich mich auf überzeugende Argumente an a.fischer@unser-nordschwarzwald.de. Wir werden diese im Vorstand ernsthaft diskutieren.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.unser-nordschwarzwald.de/2012/03/15/wer-ist-eigentlich-axel-buchtahl-aus-klosterreichenbach/